weather-image
20°
×

Coppenbrügger Rat vertagt den Beitritt

Coppenbrügge (hen). Der Rat des Fleckens Coppenbrügge hat die Verwaltung beauftragt, den Beitritt der Gemeinde zu den in Gründung befindlichen Stadtwerken Weserbergland vorzubereiten. Nur Klaus-Dieter Dohme (UWG-FC) votierte in der Sitzung gestern Abend dagegen. Zuvor hatten er sowie die FDP und SPD vergeblich beantragt, den Tagesordnungspunkt zu verschieben, weil noch Beratungsbedarf bestehe; e.on Westfalen Weser hatte kurzfristig die Einrichtung einer Energieagentur Weserbergland vorgeschlagen. Ursprünglich sollte der Rat gestern bereits über den Beitritt zu den Stadtwerken beschließen.

veröffentlicht am 18.02.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 18.02.2009 um 22:00 Uhr




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige