weather-image
×

Frage geklärt - heimische Autorin kann Buch veröffentlichen

Copyright-Streit mit dem WDR: "Und was sagt die Maus dazu?"

Rinteln (ur). Gerade noch rechtzeitig für den weihnachtlichen Gabentisch fertig geworden ist das neue Büchlein (nicht nur) für Kinder, das Marlies Kuhlmann aus Kleinenbremen jetzt im Rintelner Merkur-Verlag unter dem Titel "HIER-Geschichten" herausgebracht hat.

veröffentlicht am 16.12.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:19 Uhr

Verzögert wurde die Veröffentlichung durch Probleme mit dem Urheberrecht, das zunächst von der Fernsehredaktion "Die Sendung mit der Maus" ausgesprochen rigide interpretiert wurde: Die Tatsache, dass zu einer Geschichte aus dem Auetal das Bild eines Buswartehäuschens eingeplant war, das von einer Kindergruppe bemalt worden ist und neben anderen Motiven auch die drollige Fernseh-Maus einschloss, veranlasste den WDR, energisch auf sein Copyright zu pochen. Nachdem Geschichte und Zeichnung den juristischen Gralshütern der Maus vorgelegt worden war, dauerte es einige Zeit, bis die Rechteinhaber endlich ihr Okay an den Merkur-Verlag übermittelten - mit der Maßgabe, dass in der Publikation eigens daraufhin gewiesen wird, dass das Copyright nach wie vor bei den Verantwortlichen für die "Sendung mit der Maus" liegt. Die ehemalige Lehrerin an der Schaumburger Kreishandelslehranstalt erzählt in diesem Büchlein Geschichten, die sich zwischen Schaumburg, Taubenberg und Porta Westfalica abspielen. Die Geschichten eignen sich gleichermaßen zum Lesen und Vorlesen und haben bei einer recht anspruchsvollen sprachlichen Gestaltungshöhe immer wieder den Duktus der erzählenden Großmutter, die ihren Enkeln von den Merkwürdigkeiten und Möglichkeiten dieser Welt erzählen - und genau so sind sie auch entstanden,denn alle 22 Episoden hat die Autorin zunächst ihren Enkelkindern Käthe, Max und Paul vorgetragen, bis sie dann angeregt wurde, diese Erzählungen auch an andere Kinder heranzutragen. Wie fühlt man sich als Kind, wenn man plötzlich auf der Freilichtbühne den "Michel von Lönneberga" spielt? Was hat es mit den "Krambambulis" in Kathrinhagen auf sich? Wie gehören die Bückeburger Märchensänger und das Schloss zusammen und welche Erfahrungen können Kinde mit dem Luftballonmann auf de Rintelner Messe machen? Das von ihrer Schwester Dorothea illustrierte Taschenbuch ist ab sofort für 12,90 Euro erhältlich in den Buchhandlungen Droste (Rinteln), Scheck (Bückeburg), Peetz (Hausberge) Otto (Minden), sowie bei der Lotto-Annahme Vogt in Kleinenbremen und natürlich bei der Autorin selbst unter der Rufnummer 05722/3994.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige