weather-image
vbe will Pünktlichkeit der Busse im Stadtgebiet verbessern / "Auf einigen Strecken massive Probleme"

Damit "RinTAKT" wieder voll im Takt fährt

Rinteln (crs). "RinTAKT - jede Stunde - jede Richtung." Mit diesem Slogan werben die Verkehrsbetriebe Extertal (vbe) auf ihrer Internet-Seite für die innerstädtischen Busverbindungen in Rinteln. Allerdings scheint das System in letzter Zeit stellenweise ein wenig aus dem Takt geraten zu sein: "Wir hatten auf bestimmten Strecken massive Probleme mit der Pünktlichkeit", räumt Uwe Kortemeier, Teamleiter für den Busverkehr, ein. Deswegenreagiert die vbe mit einigen Änderungen im Fahrplan: Zum 2. Januar 2007 soll das Angebot auf den Linien 811 und 812 verbessert werden.

veröffentlicht am 29.12.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:19 Uhr

"RinTAKT" im Takt: Die Pünktlichkeit der vbe-Busse im Stadtgebie

Gerade in der Nordstadt seien die vbe-Busse permanent mit Verspätung unterwegs gewesen, schildert Kortemeier: "Das war schon ziemlich heftig." Das soll ab Januar anders werden. Durch kleinere Änderungen im Fahrplan wollen die Verkehrsbetriebe Verspätungen insbesondere im Rintelner Stadtgebiet ausgleichen. Denn: "Der Öffentliche Personennahverkehr muss pünktlich sein", formuliert Kortemeier eine Forderung an die eigenen Adresse, "die Rintelner sollen sich auf uns und unsere Busse verlassen können." Damit das ab nächster Woche so ist, müssen die Fahrgäste eine kleine Einschränkung hinnehmen: Die Linie 811 hält künftig nur noch alle zwei Stunden am Hallenbad. Durch den stündlichen Stopp am Hallenbad hatten sich Kortemeier zufolge regelmäßig Verspätungen ergeben, die von den Busfahrern oft einen ganzen Tag lang nicht aufgeholt werden konnten. Kortemeier: "Das hat planerisch einfach nicht hingehauen." Durch die Straffung der Strecke verschieben sich dieübrigen Abfahrtszeiten im Stadtgebiet: Die Busse der Linie 811 fahren ab Fachhochschule nunmehr jede Stunde um Minute 16, erstmals um 8.16 Uhr, und erreichen den Kollegienplatz jeweils um Minute 40. Die Busse, die als Linie 812 nach Hessisch Oldendorf weiterfahren, fahren vom Kollegienplatz auf direktem Wegeüber Seetorstraße nach Engern und weiter nach Hessisch Oldendorf, wo sie jeweils um Minute 10 ankommen. Dort erreichen sie die Anschlussbusse der KVG von und nach Hameln. Die Busse der Linie 811 mit Fahrtziel Krankenhagen fahren zweistündlich vom Kollegienplatz über Hallenbad, Exten und Volksen bis zum Jibi-Markt in Krankenhagen. Dort beginnt die Rückfahrt zur Nordstadt bereits um Minute 18 statt bisher um Minute 22. Hinweis: Die geänderten Fahrpläne gibt es in den vbe-Bussen oder im Internet unter www.vbe-extertal.de. Telefonische Infos unter (05262) 409-45 oder (05262) 409-43.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare