weather-image
Organisationsteam der Maiklänge überreicht 700 Euro

Dank mit Geld und Verpflegung

veröffentlicht am 15.09.2016 um 12:06 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:50 Uhr

270_0900_13649_bMaiHelfer_1209.jpg

„Ohne Euch könnten wir das Großereignis nie und nimmer veranstalten“, gaben die Vereinsvorsitzenden Claudia Wacker (Spielmannszug) und Werner Winkelhake (Schalmeienkapelle) während der gut besuchten Helferfeier auch im Namen der Teammitglieder Fabian Rinne und Hendrik Runge zu verstehen.

Da das Livemusikfest in diesem Jahr seine 25. Auflage erlebte, wichen die Organisatoren vom üblichen Schema ab. Statt wie sonst zwei, erhielten diesmal alle fünf beteiligten Vereine Geldpräsente. Über insgesamt 700 Euro freuten sich Vertreter der Tanz- und Trachtengruppe (Renate Gewers), des FC Hevesen (Friedhelm Winkelhake), der Dorjugend (Torben Kubeyka), der Reservistenkameradschaft (Olaf Richtenberg) und Feuerwehr (Manfred Berndt). Das Geld soll überwiegend in der Jugendarbeit Verwendung finden.

Wie Wacker berichtete, sind bei den Maiklängen insgesamt rund 100 Helfer im Einsatz. Die Jubiläumsveranstaltung sei sehr gut angenommen worden. Außer den Geldpräsenten zählten kostenlose Speisen und Getränke zum Dankeschön des Organisationsteams. Aufgetischt wurden unter anderem gefüllte Hühnerbrust und Krustenbraten. bus




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare