weather-image
12°
×

Kirchenparlament stößt auf „Rechtsunsicherheit“

Darf ein Synodaler ins Landeskirchenamt?

Landkreis (ssr). Auf eine offene Rechtsfrage ist die Synode der Schaumburg-Lippischen Landeskirche im Laufe ihrer Herbsttagung gestoßen. Diese ergab sich durch die Änderung der Kirchenverfassung. Die Zahl der Mitglieder im Leitungsorgan Landeskirchenamt ist, wie berichtet, auf nur noch zwei reduziert worden. Im Urlaubs- oder Krankheitsfall gäbe es also nur noch ein Mitglied, was für die Funktionsfähigkeit dieses wichtigen Gremiums eine verlässliche Vertretungsregelung zwingend macht.

veröffentlicht am 18.11.2010 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 09:42 Uhr

Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Monatspass Kompakt

31 Tage Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

4,90 €

monatlich

Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 22,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige