weather-image

Die Bückeburgerin Lara Witt ist bei der Fußball-WM hautnah dabei / Einlauf mit Nationalspielern

"Das wird ein mega-unvergessliches Erlebnis"

Bückeburg (bus). Auch wenn der heimische VfL jüngst in beeindruckender Manier den Bezirkspokal gewonnen hat - für eine Teilnahme an der Fußball-Weltmeisterschaft, da sind alle Experten ausnahmslos einer Meinung, wird es für einen Bückeburger Kicker in absehbarer Zeit sicher nicht reichen. Den restlichen Bewohnern der ehemaligen Residenzstadt wird das Betreten des WM-Grüns ohnehin ein unerfüllter Wunsch bleiben. Sollte man meinen. Dem ist aber nicht so: Am Freitag, 16. Juni, um 21 Uhr wird die Bückeburgerin Lara Witt gemeinsam mit den Nationalspielern von Angola und Mexiko den Rasen des Hannoveraner Stadions betreten.

veröffentlicht am 12.06.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:22 Uhr




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige