weather-image
19°

Ortsbürgermeister zum Gehweg Deinser Straße: Bin guter Hoffnung

„Dauerbrenner“ einmal mehr im Ortsrat

RUSBEND. Mehrere Themen, die nicht zum ersten Mal auf der Tagesordnung standen, sind im Rusbender Ortsrat behandelt worden. Beim „Dauerbrenner“ Gehweg Deinser Straße verbreitete Klaus Harmening allerhand Zuversicht. Er sei guter Hoffnung, dass es mit dem Bau klappen werde, erklärte der Ortsbürgermeister.

veröffentlicht am 17.05.2019 um 12:04 Uhr

Ortsbürgermeister Klaus Harmening regt die Anlegung eines Schotterstreifens gegenüber dem Feuerwehrhaus an. Foto: bus
bus-neu

Autor

Herbert Busch Reporter
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der SZ/LZ? Dann melden Sie sich hier mit Ihren SZ/LZ -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die Planer hätten ihre Arbeit begonnen, gegenwärtig liefen Grundstücksverhandlungen und Mitte Juni sollen die Anlieger in einer Versammlung über Details in Kenntnis gesetzt werden. Mit Blick auf die Einrichtung eines Bückeburger Anrufbusses machte Harmening für Rusbend keine Eile aus. „Wir sind durch unsere Zusammenarbeit mit Nienstädt gut bedient“, konkretisierte der Berichterstatter.

Der Ortsbürgermeister stellte das Kooperationsprojekt „Umbau statt Zuwachs“ vor, das für kleinere bauliche Maßnahmen Zuschüsse bis zu 3000 Euro pro Projekt bereithält. Voraussetzung für die Förderung ist das Engagement von fünf Personen vor Ort, die zusammen mindestens 100 Arbeitsstunden investieren müssen. Harmening hat sich für ein Netzwerktreffen im Kloster Möllenbeck angemeldet, wo die frühere Bückeburger Wirtschaftsförderin Bettina Remmert weitere Informationen vermitteln will.

Ebenfalls neu war eine Anregung des Ortsbürgermeisters, gegenüber vom Feuerwehrhaus einen Schotterstreifen anzulegen. Der Streifen soll vor allem zur Verbesserung der Parksituation beitragen. Ein Teil der Arbeit könnte Harmenings Einschätzung zufolge in Eigenleistung erbracht werden.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare