weather-image
21°
×

Ampel regelt die Durchfahrt / Restarbeiten werden bis zum Wochenende beendet / Asphaltdecke für A 2-Notabfahrt

Deckberger Pass wieder in beiden Richtungen befahrbar

Auetal (la). Die Kreisstraße 71, der Deckberger Pass, ist wieder in beiden Richtungen befahrbar, allerdings momentan nur einspurig. Eine Ampel, die aber gestern noch nicht eingeschaltet war, wird den Verkehr regeln, da noch Restarbeiten am Fahrbahnrand vorgenommen werden. Bis zum Wochenende sollen aber alle Arbeiten abgeschlossen, die Ampel abgebaut und die Kreisstraße wieder uneingeschränkt befahrbar sein. Die Freigabe der Straße ist, trotz der Behinderung durch die einspurige Verkehrsführung, eine große Erleichterung für viele Auetaler, da auch die Landesstraße 434 zwischen Rehren und Segelhorst saniert wirdund derzeit voll gesperrt ist. Im Rahmen des sechsspurigen Ausbaus der A 2 musste die Brücke über die K 71 verbreitert werden. Dazu wurde das Bauwerk in zwei Phasen, komplett abgerissen und um eine Fahrbahn verbreitert wieder aufgebaut.

veröffentlicht am 22.10.2008 um 00:00 Uhr

Auch die nichtöffentliche Zufahrt zur Autobahn wird derzeit saniert. Eine neue Asphaltdecke wird auf die Notabfahrt aufgebracht.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige