weather-image

Noch Restkarten für das Kursaal-Spektakel

"Der allerletzte Tango": Die allerletzte Chance

Bad Eilsen (tw). Jetzt aber ran: Für die Kriminal-Farce "Der allerletzte Tango", die das "Golanhöhentheater" am Samstag, 21. Januar, um 19.30 Uhr im Kurtheater zeigt, gab es gestern im Vorverkauf (7 Euro) nur noch zwei Karten an der Tourist-Info im Haus des Gastes, weitere 20 bei Lotto-Foto-Söhlke an der Bahnhofstraße. Bei der Schaumburger Zeitung in Rinteln und an der Abendkasse (8,50 Euro) ist noch ein größeres Kontingent vorrätig.

veröffentlicht am 19.01.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:28 Uhr

Verwirrspiel in drei Akten: Wer ist der Gute, wer der Böse? Das



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige