weather-image

Mehr als 100 Brieftauben buhlen um die Gunst der Jury / Tiere fliegen bis zu 600 Kilometer weit

Der Gesamteindruck zählt

BÜCKEBURG. „Wir sind froh, dass wir hier sind“, sagt Wilfried Wacker. Der Chef der Reisevereinigung „Nesselblatt“ spricht der Familie Ludwig Pohl ein Dankeschön aus. Am Samstag war es nämlich wieder so weit: In der Einsatzstelle der Reisevereinigung, Heveser Straße 11, gab es eine Ausstellung der Brieftaubenzüchter mit Prämierung.

veröffentlicht am 19.12.2017 um 12:56 Uhr
aktualisiert am 19.12.2017 um 17:10 Uhr

Siegreiche Taubenzüchter unter sich (v. l. n. r.): Sven Groditzki, Detlef Groditzki und Günther Diekmann. Foto: tla

Autor:

Tanja LANGEJÜRGEN



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige