weather-image
27°
Zahlreiche Ehrungen / Jutta Handge übernimmt als Vize die Arbeit von Renate Müller

Der Kreativmarkt kam gut an

FISCHBECK. Bei der Jahreshauptversammlung des DRK-Ortsvereins Fischbeck konnte die Vorsitzende als Gäste die Ortsbürgermeisterin, Rosemarie Kreiensen, sowie die stellvertretende Präsidentin des DRK-Kreisverbandes Weserbergland begrüßen.

veröffentlicht am 17.04.2018 um 14:07 Uhr

Die geehrten Mitglieder der DRK-Ortsgruppe Fischbeck. FOTO: Hildegard Müller/PR

Nach dem Verlesen der DRK-Grundsätze ließen die Gruppenleiterinnen die vielfältigen Aktivitäten – Gymnastik für Jung und Alt, Tanzen, Spielen, Halbtages-, Tagesfahrten sowie eine Wochenendfahrt – Revue passieren. Die Bastelgruppe sowie die Kreativgruppe waren im Jahr 2017 sehr aktiv und berichteten von dem gut besuchten 1. Fischbecker Kreativmarkt im Schaumburger Hof. Im vergangenen Jahr konnte keine Wassergymnastik durchgeführt werden, da das Schwimmbad in der Hamelner Albert-Schweitzer-Schule leider immer noch defekt ist und trotz aller Bemühungen keine Alternative gefunden werden konnte. Im Anschluss an die Berichte des Jahres 2017 erfolgten die Vorstands-Wahlen. Fast das gesamte Vorstandsteam stellte sich zur Wiederwahl zur Verfügung. Hildegard Müller übernahm für weitere vier Jahre den Vorsitz und wird von Jutta Handge als stellvertretende Vorsitzende unterstützt. Renate Müller wurde als stellvertretende Vorsitzende verabschiedet, steht aber dem Vorstand als Beisitzerin weiterhin zur Verfügung, Heide Gröger und Brunhild Wilking unterstützen als neue Beisitzer die Vorstandsarbeit im Ortsverein. Als stellvertretende Schriftführerin wurde Anke Riechert und als stellvertretende Schatzmeisterin Waltraud Graser gewählt.

Gestärkt durch Kaffee und Kuchen wurde im Programm fortgefahren und die Ehrungen vorgenommen. Die Ehrung langjähriger Mitglieder im DRK-Ortsverein nahm die stellvertretende Präsidentin des DRK-Kreisverbandes, Annegret Flügge, gemeinsam mit der Vorsitzenden des Ortsvereins vor. Für 50-jährige Mitgliedschaft im DRK-Ortsverein Fischbeck konnten 17 Mitglieder (davon auch drei Herren), für 40-jährige Mitgliedschaft acht Mitglieder und für 25-jährige Mitgliedschaft drei Mitglieder mit Urkunde, Ehrennadel und einem Blumenstrauß geehrt werden. Die stellvertretende Präsidentin des DRK-Kreisverbandes sowie die Vorsitzende des DRK-Ortsvereins bedankten sich bei allen Mitgliedern, besonders aber bei den Geehrten, für ihre Treue zum DRK-Ortsverein Fischbeck.PR

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare