weather-image

Viele Tagesbesucher erwartet / Besucherzahlen in den letzten Jahren deutlich gestiegen / Neueröffnung am 26. Februar

Der Museumsblick ist fest aufs Symposium gerichtet

Obernkirchen (sm). Das Interesse an Tagesbesuchen in der Bergstadt hat in den letzten Jahren enorm zugenommen. Die historische Innenstadt, das Stift, der Bürgergarten Brockmann, der Skulpturenweg, das Soleschwimmbad, der Radweg, die Industriegeschichte und nicht zuletzt das Museum sind Anziehungspunkte. Die Besucherzahlen des Museums sind in den letzten zwei Jahren parallel dazu deutlich angestiegen. Auf diesen Lorbeeren, so Museumsleiter Rolf-Berndde Groot, "können wir uns aber nicht ausruhen, schon gar nicht in einem Symposiumsjahr".

veröffentlicht am 07.01.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:28 Uhr

Zwar gab es früher in der Bergstadt noch kein Symposium, aber ei



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige