weather-image
22°

Möbelmarkt hält nicht mehr durch / Gebäude für 1,6 Mio. Euro zu haben

Der Nächste gibt auf - "Arkaden" stehen erneut zum Verkauf

Bückeburg (rc). Die unendliche Geschichte "Arkaden am Schloss", des ehemaligen Kafu-Gebäudes, am unteren Ende der Fußgängerzone, geht weiter: Nach noch nicht einmal einem Jahr schloss ein Möbelgeschäft - das inzwischen dritte - seine Pforten. Erneut steht damit das Erdgeschoss komplett leer.

veröffentlicht am 31.05.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:22 Uhr




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare