weather-image
21°
×

Weihnachtsmarkt-Auftakt morgen mit „Puderzucker“ / Feuerwerk zum Abschluss

Der Schnee liegt bereits …

Bad Nenndorf (gus). Jetzt heißt es Daumen drücken – der zu Wochenbeginn gefallene Schnee dürfte angesichts der vorhergesagten Temperaturen bis zur Eröffnung des Bad Nenndorfer Weihnachtsmarktes am morgigen Donnerstag um 16 Uhr liegen bleiben. Und heute soll sogar noch etwas „Puderzucker“ hinzu kommen. Da steht einem gelungenen Auftakt nichts im Wege.

veröffentlicht am 11.12.2012 um 20:16 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 20:42 Uhr

Wenn Bürgermeisterin Gudrun Olk die Veranstaltung offiziell freigibt, bestimmen adventliche Düfte, allerlei Naschwerk und herzhafte Kost sowie reichlich Musik die Atmosphäre im Kurpark. Das „Magic Boogie Duo“, die Gruppe „Orchester Sound Petershagen“, die „Penny Simms hot X-MAS Band“, „Champagne“ und Rouven Tylor treten beispielsweise in der Musikmuschel auf.

Die Einzelhändler laden zu einem verkaufsoffenen Sonntag am 16. Dezember von 13 Uhr bis 18 Uhr ein. Unterwegs in der Innenstadt sorgt das Trio „Street Paraders“ für Unterhaltung, und die Geschäftsleute haben sich einige Aktionen vorgenommen. So gibt es in einigen Läden Punsch oder Gebäck. Kreativ geht es beim Sternefalten bei Handarbeiten Göbe zu.

Das Daumendrücken müssen Fans von Glühweinwetter zum Wochenende hin noch etwas intensivieren, denn dann soll die Quecksilbersäule wieder über den Gefrierpunkt klettern. Dies darf aber auch niemandes Stimmung ernsthaft trüben, schließlich lockt das Wochenende mit zusätzlichen Attraktionen wie dem Auftritt von „Little Jazz“ am Sonntagnachmittag in der Wandelhalle und dem Barock-Feuerwerk am Sonntagabend.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige