weather-image
14°
×

Der Schuppen brennt völlig nieder

Ahnsen. Heller Flammenschein hat in der Nacht zum Mittwoch die Neumühlener Straße in Ahnsen erleuchtet. Auf dem Grundstück von Haus Nr. 7 brannte ein Schuppen lichterloh, als die Feuerwehr Ahnsen den Einsatzort erreichte. Der nur einen Steinwurf entfernt wohnende Eigentümer wurde nach eigener Aussage erst dadurch geweckt, dass die Polizei an sein Fenster klopfte.

veröffentlicht am 21.07.2010 um 12:09 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:18 Uhr

Ahnsen. Heller Flammenschein hat in der Nacht zum Mittwoch die Neumühlener Straße in Ahnsen erleuchtet. Auf dem Grundstück von Haus Nr. 7 brannte ein Schuppen lichterloh, als die Feuerwehr Ahnsen den Einsatzort erreichte. Der nur einen Steinwurf entfernt wohnende Eigentümer wurde nach eigener Aussage erst dadurch geweckt, dass die Polizei an sein Fenster klopfte.
Zusammen mit den Wehren aus Eilsen, Luhden und Buchholz boten die Einsatzkräfte den Flamen schnell Einhalt. Doch von dem Schuppen blieb am Ende nur ein Gerüst aus verkohlten Balken übrig. Der Grund: Im Innern lagerte Stroh, das mit dem Wind einen starken Funkenflug erzeugte.

Mehr dazu lesen Sie morgen in der LZ/SZ.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige