weather-image
29°

Deutschland wieder im WM-Rennen - Kroos trifft spät zum 2:1

Sotschi (dpa) - In einer Mischung aus Freude und Erleichterung sanken die deutschen Spieler zu Boden, Bundestrainer Joachim Löw und Teammanager Oliver Bierhoff fielen sich um den Hals. Mit großer Hingabe und einem Last-Minute-Tor von Toni Kroos hat sich der Weltmeister ins WM-Rennen zurückgekämpft. Der Champions-League-Sieger von Real Madrid mit einem Freistoß in der Nachspielzeit und Marco Reus (48.) verhinderten mit ihren Treffern beim 2:1 in Sotschi gegen Schweden nicht nur den sofortigen WM-K.o., jetzt ist für Löw und sein Team auch wieder alles drin.

veröffentlicht am 23.06.2018 um 22:58 Uhr
aktualisiert am 24.06.2018 um 08:00 Uhr

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare