weather-image
×

Jugendfeuerwehrzeltlager in Sachsenhagen gewährt auch interessante Einblicke in eine Transall

Dickem grünen Vogel in den Bauch geschaut

Sachsenhagen (ada). Die Jugendfeuerwehren Sachsenhagen und Wölpinghausen haben vor Kurzem ein Zeltlager auf der Wiese am Feuerwehrhaus in Sachsenhagen veranstaltet. Das tägliche Wecklied „Traum von Amsterdam“ von Axel Fischer beschallte um 7 Uhr den Zeltplatz am Feuerwehrhaus. Mit viel Sport und Spiel sowie mit einer Fahrradtour nach Lindhorst oder Fußballspielen starteten die 27 Teilnehmer in den Tag.

veröffentlicht am 16.08.2012 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 05:42 Uhr

Neben der sportlichen Aktivität vermittelten die Betreuer auch feuerwehrtechnisches Wissen. In der Woche stand deshalb auch die Abnahme der Jugendflamme Stufe 1 auf dem Programm. Die Prüfung haben alle teilnehmenden Jugendfeuerwehrmitglieder bestanden, sagte Pressewart Florian Bergmann erfreut. Zudem bekamen die Jugendlichen Einblick in die Wettbewerbe der aktiven Feuerwehrleute. Die Gruppe der Feuerwehr Sachsenhagen übte während des Zeltlagers für die Teilnahme am Regionalentscheid in Northeim.

Ein Höhepunkt des Zeltlagers war auch die mehrstündige Besichtigung der Feuerwache der Bundeswehr in Wunstorf. Außer einer detaillierten Erklärung der Feuerwehrfahrzeuge und einer Führung durch die Wache wurde der Besuchergruppe auch ein kleiner Einblick in eine Transall gewährt. Dies dürfte für jeden ein unvergessliches Erlebnis gewesen sein, heißt es in der Pressemitteilung weiter.

Auch Unternehmungen wie ein Grillabend, ein DVD-Abend, eine sommerliche Boßeltour, eine Nachtwanderung und Stockbrot backen bestimmten den Zeltlager-Alltag in Sachsenhagen. Am letzten Abend versuchten die Jugendlichen und Betreuer ihr Können beim Karaoke-Wettkampf, wo mehrere neue Talente entdeckt wurden.

Begeistert von der Transall: Ein besonderes Erlebnis war für die Jugendlichen der Besuch der Feuerwache der Bundeswehr in Wunstorf.

Foto: pr.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige