weather-image
12°
×

Auszeichnungen mit Party gefeiert

Die Bückeburger sind Erfolg bereits gewohnt

Bückeburg (jp). Sie sind das Gewinnen gewohnt: Zum wiederholten Mal sind mehrere Bückeburger Unternehmen vom Mindener Szene-Magazin "Stadtgeflüster" mit dem Oscar als Beste ihrer Zunft ausgezeichnet worden. Bereits viermal hat das von Dirk Sork und Elke Siedentopf herausgegebene Magazin diese Preise an Kneipen, Geschäfte, Fitness- und Sonnenstudios sowie Friseursalons vergeben.

veröffentlicht am 01.12.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:20 Uhr

Kneipe des Jahres wurde einmal mehr das Minchen, wo man die Awards aus der Weserstadt mittlerweile in Reih und Glied antreten lassen kann. Kaum geringer sieht die Bilanz derübrigen Bückeburger Preisträger aus: Boutique des Jahres wurde wieder einmal "Medea" in der Langen Straße, Friseur des Jahres der Salon "Kamm und Schere" in der Ulmenallee. Als bestes Sonnenstudio wurde zum wiederholten Male das "Josvana" aus der Maschstraße ausgezeichnet, als bester Optiker "di Noto" und als bestes Fitness-Studio das "Relax". Jetzt luden die Bückeburger Preisträger zur Oscar-Nacht. Dabei wurden zwar keine Preise mehr vergeben - die hatte schon jeder bekommen - aber gefeiert wurde dafür um so ausgelassener.




Anzeige
Anzeige