weather-image
17°

Grenzbezieher halten Tradition am Leben – und wollen den Hamelnern ihre Stadt näherbringen

Die Heimatpfleger

HAMELN. „Halte, was Du hast – Heimat ist alles!“ Es sind große Worte, aus denen der Wahlspruch des Vereins für Grenzbeziehung und Heimatpflege von 1930 besteht. Doch die jährliche Grenzbeziehung, die früher großen Volksfesten gleichkamen, locken heute immer weniger hinter dem Ofen hervor. Dabei machen die Grenzbezieher weit mehr, als nur einmal im Jahr festlich die alten Stadtgrenzen abzugehen.

veröffentlicht am 12.05.2019 um 17:02 Uhr
aktualisiert am 28.05.2019 um 19:38 Uhr

Grenzbeziehung 2018: Zwei von 420 Vereinsmitgliedern, die sich der Heimatpflege verpflichtet fühlen. Foto: Archiv
Philipp Killmann

Autor

Philipp Killmann Reporter zur Autorenseite


Links zum Thema

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige