weather-image

Vor Gericht: Es geht um dreieinhalb Jahre Haft für einen 37-Jährigen / Berufungsverhandlung

"Die Macht der JVA": Vergewaltigung auf Zelle 231

Bückeburg (ly). Vergewaltigung auf Zelle 231: Um seine Macht zu demonstrieren, soll ein Häftling der JVA Bückeburg einen anderen Insassen zum Oralverkehr gezwungen haben. Im November hatte das Schöffengericht den 37-Jährigen in erster Instanz wegen Vergewaltigung, Nötigung und Körperverletzung zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt (wir berichteten). Vor dem Landgericht hat jetzt die Berufungsverhandlung begonnen.

veröffentlicht am 19.07.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:22 Uhr




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige