weather-image
18°
×

Herren 65 werden Meister der Verbandsklasse und steigen in die Verbandsliga auf

Die Rintelner Doppelstärke gibt den Ausschlag

Tennis (seb). Für ein Erfolgsmärchen sorgten die Herren 65 von RW Rinteln in der Verbandsklasse. Ohne Punktverlust mit 12:0-Zählern marschierten die Senioren zur Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg in die Verbandsliga.

veröffentlicht am 14.07.2008 um 00:00 Uhr

Auf dem Weg zum Meistertitel ließ die Mannschaft in der Besetzung Werner Blome, Manfred Keil, Hans-Joachim Werner, Manfred Niewöhner, Klaus Dalisda und Horst Amon viel Schweiß. Die Rintelner Oldies konnten sich immer wieder auf ihre Doppelstärke verlassen. Von zwölf gespielten Doppeln konnten die Rot-Weißen insgesamt zehn gewinnen und holten sich somit dreimal bei einem Stand von 2:2 nach den Einzeln durch die Siege beider Doppel die wichtigen Erfolge auf den Weg zur Meisterschaft. Überragender Spieler der Herren 65 war die Rintelner Nummer eins Werner Blome. Blome gewann alle sechs Einzel in zwei Sätzen. Werner holte fünf Siege genauso wie Niewöhner. Zudem steuerten Keil, Dalisada und Amon weitere Siege bei. Auch in der Verbandsliga will das Erfolgs-Sextett eine gute Rolle spielen und die Klasse halten.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige