weather-image
12°
×

Bauschäden allerorten - nach jahrelangem Rechtsstreit hat die Sanierung des Tierheims begonnen

Die schlimmsten Befürchtungen bestätigen sich

Bückeburg (rc). Sieben Jahre haben sich Tierschutzverein und Stadt Bückeburg bis hoch zum Oberlandesgericht Celle über Schadensersatzforderungen wegen Baumängel und mangelnder Bauaufsicht beim Neubau des Tierheims am Bückeburger Hasengarten gestritten. Schließlich und endlich billigten die Richter den Tierschützern im Jahr 2005 198 000 Euro zu. Nach Abzug von Darlehen, die die Tierschützer noch der Stadt zurückzahlen mussten, stehen noch 150 000 Euro für die Sanierung des Tierheims zur Verfügung. Und damit wurde jetzt im Verlauf der Woche begonnen.

veröffentlicht am 28.10.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:21 Uhr




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige