weather-image
20°
×

Attraktivität des MTV Ohndorf soll steigen / Zufrieden mit HSG

Die Weichen sind gestellt

Ohndorf. Als attraktiven Verein mit Entwicklungspotential hat Vereinsvorsitzender Volker Bock den MTV in seiner Rede auf der Hauptversammlung präsentiert. Um den Trend zu sinkenden Mitgliederzahlen zu stoppen, stellte er mehrere Ansätze der einzelnen Sparten vor und betonte ebenso wie die Spartenleiter, dass die Weichen in die richtige Richtung gestellt sind.

veröffentlicht am 01.02.2015 um 20:25 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 12:42 Uhr

Für Zufriedenheit sorgte der Zusammenschluss bei den Handballern zur HSG Schaumburg-Nord ebenso wie eine Spielgemeinschaft der Tischtennissparte mit dem MTV Rehren.

Die im vergangenen Jahr errichteten Boulebahnen sollen ab März zur Verfügung stehen. Beginnend ab Sonntag, 15. März, können alle Vereinsmitglieder sich dort 14-tägig ab 10 Uhr zum gemeinsamen Spiel treffen. Auch Reservierungen sind möglich. Neue Bänke zum Ausruhen werden noch angeschafft. Mit einem Boule-Set bedankte sich der Verein bei Helmut Möller und Friedrich Windheim für ihren unermüdlichen Einsatz beim Errichten der Anlage.

Die Ohndorfer Sporttage werden in diesem Jahr zum 40. Mal veranstaltet. Vorgesehen sind hierfür die ersten beiden Juliwochenenden, wobei der Ohndorfer Volkslauf für den 5. Juli geplant ist. Als Kassenprüfer wurden Corina Lattwesen und Wolfgang Asche gewählt.ar




Anzeige
Anzeige
Anzeige