weather-image
23°
×

Diekmann geht, Hahne kommt

Luhden (nig/pr.). Schon während der Hauptversammlung der Luhdener Feuerwehr im Januar hatte Jürgen Diekmann bekannt gegeben, dass er das Amt als Ortsbrandmeister aus persönlichen Gründen niederlegt. In einer kleinen Feierstunde wurde er nun von Rat, Gemeinde und Kameraden verabschiedet. Sein Nachfolger wird Thomas Hahne.

veröffentlicht am 02.05.2010 um 23:00 Uhr
aktualisiert am 06.11.2016 um 17:21 Uhr

Die Gäste, wie beispielsweise Gemeindebürgermeister Bernd Schönemann, bedankten sich bei Diekmann „für die gute Zusammenarbeit sowie den besonderen Einsatz bei der Ausbildung jüngerer Kameraden“ und wünschten ihm für die Zukunft alles Gute.

Nach 35 Jahren in der Feuerwehr mischt Diekmann weiterhin aktiv mit, möchte sich aber künftig voll und ganz der Ausbildung des Feuerwehrnachwuchses auf Kreisebene widmen. Thomas Hahne wurde vorerst kommissarisch zum neuen Ortsbrandmeister von Luhden ernannt. Er muss noch den Lehrgang des Zugführers absolvieren.

Jürgen Diekmann.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige