weather-image
27°
Kinder toben im Bällebad und Mamas tauschen sich bei Kaffee und Keksen aus

Dienstag wieder Winterspielplatz

Wenn es draußen stürmt und schneit sind die Spielplätze verwaist. Nicht so der Winterspielplatz in Rolfshagen. Da haben Kinder ihren Spaß und Mütter die Gelegenheit zum Quatschen.

veröffentlicht am 12.02.2018 um 17:34 Uhr

270_0900_81306_a_winterspielplatz_0902.jpg
Kerstin Lange

Autor

Kerstin Lange Redakteurin zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der SZ/LZ? Dann melden Sie sich hier mit Ihren SZ/LZ -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

ROLFSHAGEN. „Man kommt mal raus, kann mit anderen Müttern quatschen und sich austauschen. Das ist richtig gut“, sagt Julia Held.

„Und die Kinder haben auch eine Menge Spaß hier, können spielen, sich austoben und andere Kinder kennenlernen“, ergänzt Katharina Eggert.

Die beiden jungen Mütter betreuen derzeit den „Winterspielplatz“ im Gemeindehaus Rolfshagen. Ann-Kristin Held und Alexandra Dierking haben diese Spielmöglichkeit für Kinder und den Treffpunkt für Mütter im Oktober ins Leben gerufen. Beide sind derzeit aber hochschwanger und haben daher die Leitung vorübergehend abgegeben.

Ziel des Winterspielplatzes ist es, den Kindern und Müttern auch im Winter das zu bieten, was sie im Sommer auf den Spielplätzen der Region finden. Es wird keinerlei Programm gestaltet. Die Kinder können das freie Spiel genießen und dafür steht ihnen jede Menge Spielzeug zur Verfügung. Eine Schaukel, ein Bällebad, Fahrzeuge, eine Kinderküche und selbstverständlich auch Babyspielzeug werden von den Müttern zum Beginn des Treffens im großen Saal verteilt. „Da finden die Kinder immer etwas Neues und Interessantes“, weiß Julia Held.

Mindestens zehn bis fünfzehn Kinder vom Baby bis zu Fünfjährigen, tummeln sich jede Woche beim Winterspielplatz in Rolfshagen. Sie kommen mit ihren Müttern aus dem Auetal, aber auch aus Buchholz, Obernkirchen und Steinbergen. Das Treffen ist kostenfrei und offen für alle Interessierten. Die Erwachsenen bringen Kaffee, Tee, Obst oder Kekse mit und nutzen die Zeit zum Klönen.

Zum Abschluss wird ein gemeinsames Lied gesungen und mit einem Segen geht es dann jede Woche nach Hause – und mit Vorfreude auf das nächste Treffen.

Der Winterspielplatz findet voraussichtlich bis zu den Osterferien immer dienstags von 16 bis 17.30 Uhr im Gemeindehaus in Rolfshagen, Kirchstraße, statt. Weitere Informationen gibt es bei Ann-Kristin Held unter (0 57 53) 9 60 68 47 oder Alexandra Dierking unter (0 57 53) 42 00.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare