weather-image
25°
×

Dieser Mann gibt dem Kurort im Internet ein neues Gesicht

Bad Eilsen/Heeßen. Für eine Gemeinde, die um Gäste kämpft, gibt es kaum Wichtigeres als einen perfekten Auftritt im Internet. Zwar ist Bad Eilsen schon seit Jahren im world-wide-web zu finden - allein die Präsentation ließ nach Dafürhalten vieler Politiker zu wünschen übrig. Jetzt wird ein neuer Anlauf gemacht, um die Gunst der (Kur-)Gäste zu gewinnen und auch den Bürgern mehr Informationen über den Badeort zu bieten. Der neue Macher der neuen Seite heißt Christian Bedey; er betreibt zusammen mit Heidelinde Willm in Heeßen den „TobbWebb Internet-Service" - und ist in Sachen neue Homepage schon fleißig bei der Arbeit.

veröffentlicht am 28.07.2010 um 11:02 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:18 Uhr

Bad Eilsen/Heeßen. Für eine Gemeinde, die um Gäste kämpft, gibt es kaum Wichtigeres als einen perfekten Auftritt im Internet. Zwar ist Bad Eilsen schon seit Jahren im world-wide-web zu finden - allein die Präsentation ließ nach Dafürhalten vieler Politiker zu wünschen übrig. Jetzt wird ein neuer Anlauf gemacht, um die Gunst der (Kur-)Gäste zu gewinnen und auch den Bürgern mehr Informationen über den Badeort zu bieten. Der neue Macher der neuen Seite heißt Christian Bedey; er betreibt zusammen mit Heidelinde Willm in Heeßen den „TobbWebb Internet-Service" - und ist in Sachen neue Homepage schon fleißig bei der Arbeit. „Für Herrn Bedey", sagt Dieter Gutzeit, „spricht neben seinen EDV-Kenntnissen vor allem, dass er von allen Bewerbern am meisten Ahnung von Tourismus hat". So zeichnet der Heeßer für www.weserbergland-tourist.de und www.berchtesgaden-tourist.de verantwortlich; beide Seiten sind mit jeweils einem Veranstaltungskalender versehen, an ein Video-Portal angeschlossen und verfügen über interaktive Karten. Die Zahl der Klicks belegt, dass sie viele Besucher haben.

Mehr dazu lesen Sie morgen in der LZ/SZ.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige