weather-image
16°
×

Doppelschlag und Rote Karte sorgen für die 0:3-Pleite

Jugendfußball (gk). Für die B-Junioren des VfL Bückeburg setzte es in der Niedersachsenliga eine 0:3-Niederlage gegen TuS Lingen.

veröffentlicht am 05.12.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:19 Uhr

In den ersten fünf Minuten ließen die Gök-Schützlinge zwei klare Gelegenheiten zur Führung aus. Doch die Emsländer wurden mit zunehmender Spieldauer gleichwertig und gingen in der 29. Minute durch Jens Stradt mit 1:0 in Führung. Wenige Minuten später schlug der Kopfball von Philipp Kinighoff (34.) aus Nahdistanz zum 2:0 im VfL-Gehäuse ein. VfL-Stürmer Gök handelte sich in der 35. Minute eine Rote Karte ein, so dass die Emsländer in Überzahl weiter agieren konnten und auch dann mehr vom Spiel hatten. Die Gäste blieben auch in den zweiten 40 Minuten tonangebend. Zwar versuchten die Grün-Weißen zum Anschlusstreffer zu kommen, doch als in der 45. Minute das schnelle 3:0 für die Emsländer durch Chris Schippers fiel, war die Partie schon frühzeitig gelaufen. Selbst der Ehrentreffer blieb der Gök-Elf in der 68. Minute versagt, als Jendrny freistehend aus vier Metern den TuS-Schlussmann Gellhaus direkt anschoss. Eine höhere Niederlage verhinderte VfL-Keeper Teske, als er einen Strafstoß von Sascha Wald hielt.




Anzeige
Anzeige