weather-image
×

Drehleiter: Reparatur oder Neukauf?

Samtgemeinde Nenndorf. Reparieren oder Neuanschaffen? Mit dieser Frage hat sich der Feuerwehrausschuss der Samtgemeinde Nenndorf mit Blick auf die fast 30 Jahre alte und reparaturbedürftige Drehleiter der Feuerwehr Bad Nenndorf beschäftigt.

veröffentlicht am 26.06.2013 um 22:23 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 10:42 Uhr

26. Juni 2013 22:23 Uhr

Samtgemeinde Nenndorf. Reparieren oder Neuanschaffen? Mit dieser Frage hat sich der Feuerwehrausschuss der Samtgemeinde Nenndorf mit Blick auf die fast 30 Jahre alte und reparaturbedürftige Drehleiter der Feuerwehr Bad Nenndorf beschäftigt.

Anzeige

Ausgangspunkt: Die Drehleiter ist 1986 angeschafft worden. Das Fahrzeug muss alle zehn Jahre gewartet werden. Die nächste Prüfung steht im Jahr 2016 an, wenn die Drehleiter 30 Jahre alt sein wird. Es liegen bereits erhebliche Mängel am Fahrzeug vor, die zwar bis 2016 aufgeschoben werden könnten, aber schon jetzt auf hohe Kosten hinweisen. Rund 126 000 Euro könnte dies kosten. Lohnt sich das oder mache es nicht mehr Sinn, für rund 700 000 Euro – 50 Prozent bezuschusst davon der Landkreis – eine neue Drehleiter anzuschaffen?

Erörtert wurde in diesem Zusammenhang auch die Option, ein wesentlich günstigeres Vorführfahrzeug zu erwerben. Von der WGN-Fraktion kam der Vorschlag, statt einer Drehleiter eine Hubrettungsbühne, wie beispielsweise in Stadthagen, anzuschaffen.

Das könnte Sie auch interessieren...

Unabhängig von der Art des Fahrzeuges wurde deutlich, dass man erst prüfen müsse, inwieweit die Gerätehäuser der Feuerwehren für die Unterbringung der Fahrzeuge überhaupt geeignet wären. Beschlossen wurde zunächst nur, die Verwaltung damit zu beauftragen, sich rechtzeitig um finanzielle und technische Fragen zu kümmern.kil