weather-image

Dieter Dölling fährt Hochrad, bricht Bestmarken und erfindet neue Disziplinen / "Bin ein verrückter Hund"

Drei 122 Jahre alte Hochrad-Weltrekorde pulverisiert

Obernkirchen (rnk). Nasses Wetter, das bedeutet feuchte Straßen, besorgt blickt Dieter Dölling daher auf den dunkel schimmernden Asphalt: "Das ist gar nicht gut", sagt der 54-jährige Hannoveraner, geht aber dennoch zu seinem Auto und schnallt sein Fahrrad vom Dach: Es ist ein Hochrad, wie es im 19. Jahrhundert einmal üblich war, das vordere Rad hat einen Durchmesser von 1,32 Meter.

veröffentlicht am 27.02.2009 um 14:51 Uhr

Rasend schnell unterwegs: Dieter Dölling fährt Hochrad - und bri



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige