weather-image
20°
×

Aber ein B-Plan ist für Rutenweg in Evesen nicht nötig

Drei neue Baugrundstücke

Evesen. Am Rutenweg in Evesen werden drei Baugrundstücke ausgewiesen. Für eins liegt bereits ein Bauantrag vor, wie im Bau- und Umweltausschuss bekannt wurde. Der sprach sich einstimmig für die Änderung der Innenbereichssatzung aus. Die Aufstellung eines B-Plans ist damit nicht notwendig.

veröffentlicht am 28.02.2016 um 13:11 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 03:41 Uhr

Eine längere Diskussion entspann sich über die Frage, ob die Ausgleichsmaßnahmen im Nahbereich des Rutenwegs durch Anpflanzen von standortgerechten Gehölzen durchgeführt werden sollen – oder aber ob solche kleineren Ausgleichsmaßnahmen nicht auf einem Öko-Konto gesammelt und konzentriert an anderer Stelle im Stadtgebiet durchgeführt werden können. Ausgleichsmaßnahmen an der Bückeburger Aue schlug Ratsherr Wolfhard Müller (SPD) vor. 950 Wertpunkte hätten sich auf dem Konto angesammelt, wäre dem Antrag gefolgt worden.

Was aber nicht umgesetzt wurde. Da kein B-Plan aufgestellt wird, könne auch nicht gesammelt, sondern direkt ausgeglichen werden, hieß es im Ausschuss.rc




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige