weather-image
19°
×

Drei Schwestern in Rinteln wegen Zigarettenklaus verurteilt

Zwei Jahre nach dem Einstecken von 17 Schachteln Zigaretten sind nun drei Schwestern wegen gemeinschaftlichen Diebstahls verurteilt worden. Die 23, 27 und 36 Jahre alten Frauen hatten die zum Eigenkonsum bestimmten Glimmstängel in einem Rintelner Warenhaus entwendet, ein Detektiv erwischte sie. Die beiden älteren Angeklagten, die jeweils ein knappes Dutzend Vorstrafen aufweisen, erhielten Bewährungsstrafen von sechs und sieben Monaten. Dagegen kam die jüngste Schwester - in ihrem Strafregister waren erst drei Eintragungen notiert - mit einer Geldstrafe von 250 Euro davon.

veröffentlicht am 12.01.2015 um 17:58 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 09:42 Uhr




Anzeige
Anzeige
Anzeige