weather-image
25°
×

Drei Aussteller erringen Triumph bei der Landesverbandsschau in Hildesheim / Ehrenpreis für Brunhilde Pilz und ihre Fellkissen

Drei Titel für Messenkamps Kaninchenzüchter

Messenkamp (nah). Der kleine Kaninchenzuchtverein (KZV) Messenkamp hat einen neuen großen Triumph er-rungen. Nachdem erst vor wenigen Wochen eines seiner Mitglieder als „Deutscher Meister“ gekürt wurde, errangen jetzt drei Teilnehmer bei der Landesverbandsschau den Landestitel in den jeweiligen Rassen.

veröffentlicht am 24.01.2012 um 20:19 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 16:22 Uhr

Ganze vier Aussteller hatten sich auf den Weg nach Hildesheim gemacht, wo 3374 Tiere und 49 Woll- und Fellerzeugnisse gezeigt wurden. Wolfgang Redlich mit Großchinchilla und Hans-Joachim Pilz mit Marburger Feh stellten neben der Meisterschaft auch jeweils ein Siegertier. Ernst Schäfer konnte sich mit Satin-Elfenbein Rotauge ebenfalls an der Spitze platzieren.

Züchterin Brunhilde Pilz wurde für eine andere Spezialität aufgerufen: Für drei hoch bepunktete Fellkissen erhielt sie die Ehrenmedaille des Zentralverbands deutscher Kaninchenzüchter.

Für den Messenkämper Vorsitzenden Hans-Joachim Pilz war der dreifache Triumph ein „schöner Abschluss für das Zuchtjahr 2011“. Als besonders bemerkenswert empfand er das Publikumsinteresse bei der Schönheitskonkurrenz der Langohren: Es habe sehr viele Besucher aus dem Ausland gegeben. Traditionell stoßen Landes- und Bundesausstellungen auf Aufmerksamkeit: Am Rande dieser Veranstaltungen werden häufig Kaufverträge für Tiere geschlossen, um die Zucht weiter zu verbessern.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige