weather-image
27°
JSG Rinteln/Engern verliert beim SC Langenhagen II 1:3 / JSG Niedernwöhren/Enzen unterliegt Basche United 1:3

Dreierpack von Marco Taube - JSG Liekwegen gewinnt 4:1

Jugendfußball (gk). In der B-Junioren-Bezirksliga fuhr die JSG Liekwegen/Nienstädt/Sülbeck einen ungefährdeten 4:1-Auswärtssieg bei Eintracht Hannover ein.

veröffentlicht am 20.03.2007 um 00:00 Uhr

B-Junioren-Bezirksliga: Eintracht Hannover - JSG Liekwegen/Nienstädt/Sülbeck 1:4. Marco Taube (10.) gelang nach einer Rechtsflanke vonÖnsal per Kopfball das 1:0. Der Ausgleich fiel durch Jörg Hermerding (12.). Die 2:1-Führung für die Schaumburger Elf gelang Tim Schöller in der 17. Minute mit einem Volleyschuss ins linke Eck. Weitere Gelegenheiten konnten die Gäste in der ersten Hälfte durch Schöller nicht nutzen. Die Hannoveraner kamen in der zweiten Halbzeit auf. Während die Eintracht mit ihren Angriffen jedoch kaum zu Möglichkeiten kamen, setzte die Hasemann-Truppe auf Konter und hatte auch Erfolg damit: In der 43. und 63. Minute erhöhte Marco Taube auf 1:4. B-Junioren-Bezirksliga: SC Langenhagen II - JSG Rinteln/Engern 3:1. Mit dem letzten Aufgebot musste die JSG beim Auswärtsspiel in Langenhagen antreten, trotzdem war die Erxleben/Gaspar-Elf von Beginn an besser im Spiel und drückte auf das Langenhäger Tor, doch zwei hundertprozentige Einschussmöglichkeiten wurden kläglich vergeben. In der 10. Minute ging der Gastgeber mit seinem ersten Angriff 1:0 in Führung. Drei Minuten später erneut Pech für die JSG, ein Schuss von Schmidt landete am Pfosten. In der 20. Minute führte ein erneuter Zuordnungsfehler in der JSG-Abwehr zum 2:0. In der zweiten Halbzeit bemühte sich die JSG mit aller Macht das Spiel zu drehen, doch die besten Einschussmöglichkeiten wurden wiederum kläglich vergeben. Die JSG kam durch ein Kopfballtreffer von Michael-Dean Brannan (75.) noch einmal auf 1:2 heran, aber der SC entschied nur drei Minuten später mit dem Treffer zum 3:1 die Partie zu seinen Gunsten. B-Junioren-Bezirksliga: JSG Basche United - JSG Niedernwöhren/Enzen 3:1. Unter Protest trat die JSG auf dem kurzfristig angesetztem Kunstrasenplatz in Barsinghausen an. Nach dem Spiel wurde Einspruch gegen die Wertung beim Sportgericht eingelegt. Das Spiel begann wie vom Trainer der JSG befürchtet. Die Spieler der JSG hatten extreme Anlaufschwierigkeiten mit dem ungewohnten Untergrund. JSG-Keeper Nenz verhinderte mit zwei Glanzparaden die Führung für Basche. Ein Doppelschlag von Basche in der 8. und 10. Minute sorgte für die 2:0-Führung. Erneut rutschten die Spieler, die nur mitnormalen Noppenschuhen oder geliehenen Schuhen angetreten waren, weg. Jetzt aber drehte das Spiel. Nico Rüffer hatte zwei gute Einschussmöglichkeiten, zudem hielt der Bascher Torwart prächtig. In der 37. Minute verkürzte die JSG per Elfmeter durch Pascal Gieseking auf 1:2. In der zweiten Halbzeit nur noch Spiel auf ein Tor. Die JSG-Spieler ließen mit Einsatz die Standprobleme vergessen und drängten auf den Ausgleich. Pascal Gieseking (70.) hatte das Remis auf dem Fuß, aber erneut rettete der Bascher Torwart mit einer Glanzparade. Im Gegenzug erzielte der Gastgeber mit dem Treffer zum 3:1 die Entscheidung.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare