weather-image
11°
×

HSG Fuhlen-Hess. Oldendorf tritt bei TC Hameln an

Duell der Erzrivalen im Pokal-Viertelfinale

Handball (mic). Im Viertelfinale des WSL-Seniorenpokals stehen die Handballerinnen der HSG Fuhlen-Hess. Oldendorf beim Ligakonkurrenten TC Hameln vor einer hohen Hürde.

veröffentlicht am 09.12.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:19 Uhr

"Das ist das vorweggenommene Finale! Eine schwierige Aufgabe. Hameln ist ein heißes Pflaster", meint HSG-Betreuer Christian Günnewich. Trotzdem wollen die Schützlinge von HSG-Trainer Dirk Riechert ihre tolle Siegesserie auch im Pokal fortsetzen und die nächste Runde erreichen. Beide Mannschaften kennen sich genau und werden motiviert im Pokalderby zur Sache gehen. Der alteErzrivale aus Hameln ist heiß und will sich für die Punktspielniederlage revanchieren. Die HSG-Crew muss auf Torjägerin Tanja Wiese (Zahnprobleme) verzichten. Vor heimischem Publikum sind die Hamelnerinnen, die über den besten Angriff der WSL-Oberliga verfügen, leicht favorisiert. Anwurf: Samstag, 17.20 Uhr.




Anzeige
Anzeige