weather-image
25°

Brandt-Elf am Sonnabend im Schierbachstadion gegen Eimbeckhausen

Dünne Personaldecke bereitet dem SV Nienstädt große Sorgen

Bezirksliga (jö). Nienstädt im Herbst in Eimbeckhausen: Die Mannschaft von Torben Brandt führt kurz vor Schluss verdient mit 1:0, verfällt aber plötzlich in einen Sekundenschlaf und verspielt noch alle drei Punkte. "Ein derartiger Crash wird am Samstag nicht passieren. Unsere Mannschaft ist viel zu gut drauf, um verlieren zu können", meint Teammanager Sven Schaper.

veröffentlicht am 24.03.2006 um 00:00 Uhr

Das Sturmduo Pedro Diaz-Garcia und Christos Christu (l.) hat in



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare