weather-image
×

Ebertz: Angabe der SPD ist falsch

Rodenberg (bab). Der Vorsitzende des Rodenberger Gewerbevereins wehrt sich gegen die Darstellung des SPD-Fraktionsvorsitzenden im Rat der Stadt, Hans-Dieter Brand (wir berichteten). Dieser hatte Ebertz’ Abzug als Beisitzer aus dem Bau-, Planungs- und Gewerbeausschuss unter anderem damit begründet, dass Ebertz nicht an den Sitzungen teilnehme und keine sachorientierte Arbeit möglich sei.

veröffentlicht am 06.04.2010 um 23:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 14:22 Uhr

Dies weist der Vorsitzende des Rodenberger Gewerbevereins zurück. Die letzte Gewerbeausschusssitzung sei jene im Mai des Jahres 2009 gewesen, bei der er vereidigt wurde. Danach sei der Ausschuss nicht mehr zusammengekommen. Sollte Brand die Fraktionssitzungen meinen, so habe er dazu keine Einladungen erhalten, so Ebertz, der angibt im September 2009 aus der SPD ausgetreten zu sein. Ebertz führt die Umbesetzung des Gewerbeausschusses darauf zurück, dass er das Parteibuch zurückgegeben habe. Auch wenn Brand den Eindruck erwecke, die Parteizugehörigkeit sei in dem Fall nicht entscheidend.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige