weather-image
18°
×

Neuling VfL Stadthagen zu Gast beim TKW Nienburg

Echter Prüfstein zum Auftakt

Volleyball (seb). Auf den VfL Stadthagen wartet in der Verbandsliga zum Saisonauftakt gleich ein echter Prüfstein. Der Aufsteiger muss beim letztjährigen Tabellendritten TKW Nienburg antreten.

veröffentlicht am 28.09.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:25 Uhr

Das Team von Trainer Roland Fischer geht mit elf Spielerinnen in die Serie. Eva Vondrackova und Edvina Koczan sind nicht mehr dabei, dafür stehen Dagmar Possekel, Louisa Watermann und Anna Schneidereit neu im Team. Die Vorbereitung ist gut verlaufen. Bei Turnieren und im Landespokal holte sich die junge VfL-Truppe den letzten Feinschliff. Allerdings gibt es vor dem ersten Spiel zwei Ausfälle zu beklagen. Maren Bauer ist im Urlaubund Annika Fischer fällt mit einer Schulterverletzung bis Jahresende aus. Weitere Probleme bereitet VfL-Trainer Roland Fischer auch noch die Aufstellung in der Mitte. Nach den Ausfällen soll Louisa Watermann auf dieser Position einspringen. "Die Mannschaft ist motiviert und ich bin guten Mutes, dass wir in Nienburg bestehen können", ist Roland Fischer optimistisch. Der Kader: Dagmar Possekel, Olga Trippel, Tatjana Freund, Louisa Watermann, Anna Schneidereit, Martina Stoffers, Annkathrin Bauer, Antonia Gast, Maren Bauer, Annika Fischer und Jana Thiesen. Weitere Spiele imÜberblick: Landesliga Männer: VfL Lintorf IV - VG Stadthagen/Bergkrug II, VfL Lintorf IV - Luhdener SV; TC Hameln - VT Rinteln, TC Hameln - VG Hagenburg. Bezirksliga Männer: VC Nienburg II - VG Nienstädt-Rodenberg. Bezirksliga Frauen: TuS Niedernwöhren - TKW Nienburg III, TuS Niedernwöhren - VC Nienburg III.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige