weather-image
18°

Ingenieurbüro legt Gutachten vor / Weder Ampel noch Abbiegespur nötig / Heute Abend Ratssitzung

Edeka-Markt: Verkehr soll wie geschmiert laufen

Bad Eilsen (tw). Der Knotenpunkt Arensburger Straße/ Bahnhofstraße/Friedrichstraße wird den Bau eines Edeka-Neukauf-Marktes mit 1100 Quadratmetern Verkaufsfläche und rund 100 Parkplätzen (wir berichteten) auch im derzeitigen Zustand ohne Probleme verkraften: Das ist der Tenor eines Gutachtens, das die unabhängige "Planungsgemeinschaft Dr.-Ing. Walter Theine" (PGT, Hannover) im Edeka-Auftrag und mit Blick auf das Verkehrsaufkommen erstellt hat. Am heutigen Mittwoch, 29. März, wird das 25 Seiten starke Papier ab 19.30 Uhr den Rat Bad Eilsen beschäftigen, wenn er im Haus des Gastes (Lesesaal) öffentlich über die mögliche B-Planänderung für das Edeka-Begehren entscheidet ...

veröffentlicht am 29.03.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:27 Uhr




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige