weather-image
31°
×

„Musik zur Marktzeit“ kommt in der Bückeburger Stadtkirche gut an

Effektvolles für Orgel und Bläser

Von Dietlind Beinßen

veröffentlicht am 10.02.2009 um 14:14 Uhr
aktualisiert am 09.11.2016 um 10:21 Uhr

Bückeburg. Vielfältig, und dadurch reizvoll konzipiert, ist die „Musik zur Marktzeit“ am Samstagmittag in der gut besetzten Stadtkirche gewesen.

Mitgewirkt haben auf bewährte Art Kantor Siebelt Meier an der Orgel und dessen luftig agierender „Bläserkreis der Schaumburg-Lippischen Landeskirche“.

Eingerahmt wurde der Darbietungsreigen von Werken des ehemaligen Kantors Edgar Räuschel (1940). Organist und Bläser gingen in guter Koordination eine harmonische Liaison ein, als sie Räuschels stimmungsvolle Schöpfungen– „Großer Gott, wir loben dich“ und zum Finale „Nun danket alle Gott“ – mit der den Stücken angemessenen Ausdrucksintensität intonierten.

Genau aufeinander horchend, führten die Bläser dann jene feierliche Atmosphäre vor, die Thomas Albinonis (1671-1751) melodischer „Sonata F-Dur“ mit den Sätzen Grave, Larghetto und Presto anhaftet. Die Orgel kam als Soloinstrument in Dietrich Buxtehudes (1637-1723) „Passacaglia d-Moll“ mit ihrer ganzen Farbigkeit zum Tragen, denn sie durfte weite Tonteppiche legen.

Siebelt Meier setzte sein klangliches Spektrum und sein geschmeidiges Bewegungsspiel darüber hinaus noch einmal für Johann Sebastian Bachs (1685-1750) sanftes „Largo Es-Dur“ ein.

Mit rhythmisch federndem Sound wartete der Bläserkreis zwischendurch auf, als er Johann Sebastian Bachs wohldosiertes „O Gott, du frommer Gott“ nahebrachte. Besonders aus sich heraus ging das auf der Empore konzertierende Ensemble gegen Ende der Einkehr-Musik: Während der Umsetzung von Traugott Fünfgelds (1971) nuancenreich abgestimmter „Suite“ (Introduktion-Choral-Finale). Diese Programmgestaltung erwies sich gleichsam als Referenz an den Publikumsgeschmack, und die moderne Komposition wurde deshalb gewiss in den herzlichen Schlussbeifall einbezogen.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige