weather-image
10°
×

Vor Gericht: "Nachtrunk"-Mär ohne Erfolg - Geldstrafe und Führerscheinsperre für 40-Jährige

"Ein bisschen getrunken..." - 2,84 Promille

Rinteln/Bückeburg (maf). Die Trunkenheitsfahrt einer 40-jährigen Angestellten hat das Landgericht Bückeburg mit einer Geldstrafe von 1350 Euro und einer Führerscheinsperrfrist von noch drei Monaten geahndet.

veröffentlicht am 24.05.2006 um 00:00 Uhr




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige