weather-image
15°

Mindener Schüler drehen Kurzfilm im Dr.-Faust-Hallenbad / Kleinenbremerin spielt die Hauptrolle

Ein Mädchen stürzt ins Wasser und ertrinkt ...

Bückeburg. Dramatische Szenen im Hallenbad: Ein junges Mädchen stürzt vom Beckenrand ins flache Wasser des Nichtschwimmerbereichs und treibt anschließend bewegungslos an der Wasseroberfläche. Andere Badegäste werden aufmerksam, sind aber ratlos. Was ist geschehen? Ein Unfall? Ein makaberer Scherz? Nein, nichts von alledem. Das "Ertrinken" der jungen Frau ist weder ein Unglücks- noch ein Notfall, sondern vielmehr eine sorgsam eingeübte Filmszene ...

veröffentlicht am 03.03.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:28 Uhr

Anja Rietenberg (Mitte) gibt Luisa Sassenberg und Tanja Betz Reg

Autor:

Johannes Pietsch



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige