weather-image
×

Ein Quilt für krebskranke Kinder

Lauenau (nah). Mit einer Ausstellung im Rahmen des Lauenauer Weihnachtsmarkts will die Patchworkgruppe „Flecken-Quilter“ sich und ihr Hobby vorstellen. Das große textile Unikat auf unserem Bild will die Gruppe zugunsten krebskranker Kinder, die an der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) behandelt werden, verlosen. Seit sieben Jahren kommen 18 Frauen einmal im Monat im Pfarrhaus der katholischen St.-Markus-Kirche zusammen. Dort stellen sie gegenseitig ihre Arbeiten vor. Aus Stoffstücken und -streifen, die aneinandergenäht werden, entstehen nach Vorlagen oder eigenen Entwürfen in vielen Stunden neue Motive und Flächen. Am zweiten und dritten Adventswochenende werden die Arbeiten im Gebäude 2 des Gewerbeparks zu sehen sein. Der Erlös der Tombola kommt dem Verein für krebskranke Kinder an der MHH zugute. Seit fast 25 Jahren engagieren sich betroffene Eltern für die bessere Ausgestaltung der dortigen Stationszimmer, unterstützen Familien bei durch die Erkrankung eines Kindes entstandenen sozialen Notlagen und helfen finanziell bei der weiteren Forschung nach Ursachen und Behandlungen von Krebs bei jungen Menschen.Foto: nah

veröffentlicht am 26.11.2009 um 23:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 22:41 Uhr




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige