weather-image
15°
×

Das Weserbergland im Tourismus-Check / Kritische Bestandsanalyse des Europäischen Instituts ETI

Einige Stärken – aber auch etliche Schwächen

Weserbergland (wol). Eine malerische Flusslandschaft als prägendes Element, ein einmaliges kulturelles Potenzial mit den Schlössern und Burgen der Weserrenaissance, Städte wie Rinteln, Hameln, Bückeburg und Bad Pyrmont als echte regionale Highlights – die Pluspunkte-Liste, die das Europäische Institut für Tourismus (ETI) bei seinen Recherchen für das Zukunftskonzept Weserbergland aufgestellt hat, kann sich durchaus sehen lassen.

veröffentlicht am 01.04.2009 um 23:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 11:41 Uhr

Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige