weather-image
28°
×

Sopranistin weckt bei „Einkehrmusik“ Interesse für Privatleben

Einladung ins „Herzenshaus“

BÜCKEBURG. Werke von Antonio Vivaldi, Johann Sebastian Bach, Felix-Alexandre Guilmant, Charles Wesley und Georg Friedrich Händel haben auf dem Programm der „Einkehrmusik zum Advent“ gestanden. Die immer sonnabendvormittags zum entspannenden Innehalten in die Stadtkirche einladende Reihe bot diesmal ein Wiederhören mit der Oboistin Ulrike Köhler und der Sopranistin Teresa Boning; den Orgelpart übernahm Kantor Siebelt Meier. Wer über den Nachnamen Boning stolpert: Es ist tatsächlich die Frau von Wigald.

veröffentlicht am 05.12.2018 um 11:48 Uhr
aktualisiert am 05.12.2018 um 18:20 Uhr

bus-neu

Autor

Reporter
Angebot auswählen und weiterlesen. SZLZ +

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige