weather-image
31°

HS Bückeburg geht vor das Verbandssportgericht / Antrag auf einstweilige Verfügung

Einspruch: Schramme fordert die Wiederzulassung zum Spielbetrieb

Handball (peb). Der Fall "HS Bückeburg" geht in die nächste Instanz. Der 1. Vorsitzende der HS Bückeburg 04, Bernd Schramme, hat gegen den Ausschluss aus der Damen Regionalliga Nord und dem damit verbundenen Zwangsabstieg beim Vorsitzenden des Verbandssportgerichts des Norddeutschen Handball-Verbandes (NHV), Theo Gerken, Einspruch eingelegt.

veröffentlicht am 22.02.2006 um 00:00 Uhr

Die Telefondrähte glühten in der Zentrale der HS Bückeburg: Bern



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige