weather-image
15°
×

Krankenhaus-Betriebsausschuss stellt der Arbeitnehmerseite ein Ultimatum

Einstimmiges Votum aus der Politik: „Dann wird Rinteln geschlossen“

Landkreis (crs). Das Votum ist einstimmig, die Drohkulisse klar: Der Krankenhaus-Betriebsausschuss hat in seiner Sitzung gestern Abend unmissverständlich formuliert, welches Szenario droht, wenn die Arbeitnehmerseite in den Diskussionen um den erforderlichen Defizit-Abbau bei ihrem Nein zum Gehaltsverzicht bleibt – die vorzeitige Schließung des Rintelner Krankenhauses. Sämtliche Kreispolitiker im Ausschuss haben dieser Lösung zugestimmt, selbst die beiden Personalrats-Vertreter haben sich lediglich der Stimme enthalten. Der Zeitplan ist eng: Heute schon soll der Kreisausschuss das Votum bestätigen, für den 1. Juni ist eine weitere Sondersitzung des Kreisausschusses angesetzt – und Ende Juni könnte der Kreistag das Aus für den Standort Rinteln besiegeln.

veröffentlicht am 17.05.2010 um 21:09 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 03:22 Uhr

Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige