weather-image
22°
×

Nicht nur bei Harald Mensching ist Angeln in Corona-Zeiten beliebt / Fischereiverein registriert 200 neue Mitglieder

Eisangeln? Nein danke!

BÜCKEBURG. Der Corona-Winter mag bei Wind, Regen, Schneeschauern oder frostigen Temperaturen zwar sehr wechselhaft sein – jedoch Angler sind trotzdem da. Sie harren geduldig aus und warten, dass Fische an den Haken gehen. Ganz klar, Winterangeln ist schon speziell. Zumal die Schonzeiten von Raubfischen in den Bundesländern abweichen können. Hecht, Zander oder Barsch sind gefragt. „Im Winter muss man in Bewegung bleiben“, erzählt Harald Mensching, Mitglied im Fischereiverein Schaumburg-Lippe und Vorstand. Er berichtet, dass sich Angeln in Zeiten von Corona großer Beliebtheit erfreut. 200 neue Mitglieder kann der Verein registrieren.

veröffentlicht am 05.02.2021 um 15:19 Uhr
aktualisiert am 05.02.2021 um 17:00 Uhr

Autor:

Angebot auswählen und weiterlesen. SZLZ +

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
SZLZ+
  • SZLZ+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige