weather-image
18°

Eisbrecher unternehmen zweiten Anlauf

Bückeburg (rc). Die derzeitige Tauphase wollen Eisbrecher nutzten, um das Eis auf dem Mittellandkanal zwischen Minden und Hannover zu brechen. Gestern machte sich ein Eisbrecher von Minden aus auf den Weg nach Hannover. Er hatte nach Auskunft des Wasser -und Schifffahrtsamtes Minden die Aufgabe, eine erste, rund 4,50 Meter breite Fahrrine in das Eis zu brechen und zu erkunden, wie die Eislage ist und wo die Schollen besonders dick gewachsen oderübereinander getürmt sind. Am Nachmittag kehrte der Eisbrecher nach Minden zurück.

veröffentlicht am 08.02.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:28 Uhr




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige