weather-image
21°
×

Eiskaltes Vergnügen

Saisonstart in der Lauenauer Eishalle / Zehn-Jahres-Feier am 6. Dezember

veröffentlicht am 01.11.2013 um 20:14 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 04:22 Uhr

Lauenau. Ein T-Shirt, darüber ein dicker Pulli, eine Jacke und ein „meterlanger Schal“: Für die Eröffnungsfeier der Lauenauer Eishalle ist die zehnjährige Samantha bestens gerüstet. Zusammen mit ihren Schulfreunden Tom, Shania, Virginia, Lena und Ellena hat sie sich gestern ein Paar Schlittschuhe umgeschnallt und sich aufs Eis gewagt.

Bei lauter Musik und bunter Disco-Beleuchtung geht es in Windeseile über die eisglatte Fläche – gerne auch mal im Rückwärtsgang oder in kleinen Kreisen um die eigene Achse. Einfach mal ausprobieren, lautet die Devise. Was daran am meisten Spaß macht? „Das Ausrutschen“, witzelt Samantha.

Eine Eis-Revue gab es diesmal zur Eröffnung ausnahmsweise nicht. Der Grund: Da die Eishalle dieses Jahr ihr zehnjähriges Bestehen feiert, ist schon für den 6. Dezember eine Feier mit buntem Rahmenprogramm geplant, berichtet Heyno Garbe, Vorsitzender der Eishalle Lauenau. Von einem „Provisorium“ beim Weihnachtsmarkt habe sich die Halle über die Jahre zu einer Attraktion gemausert, die jährlich mehr als 30 000 Besucher anlockt.

Darunter waren am Freitag auch der zehnjährige Luca, Schwester Maja (7) und Schulfreundin Kiana (10). Alle drei hatten sichtlich Spaß auf dem Eis – und das nicht zum ersten Mal. Kiana beispielsweise kommt schon seit Langem her, ganz einfach, „weil die Eishalle cool ist“. Auch Luca zieht es immer wieder gerne aufs Eis, „weil man sich hier mal so richtig auspowern kann“, findet er.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige