weather-image
16°

Berufung zahlt sich für den Angeklagten anders aus als erhofft

Eltern verprügelt: Kräftiger "Nachschlag" für den Sohn

Bückeburg (ly). Nachschlag für ein Muttersöhnchen: Der Bückeburger (45), der über Jahre seine Eltern verprügelt hatte, um den alten Leuten Geld für Autos abzupressen (wir berichteten), ist in zweiter Instanz zu einer noch härteren Strafe verurteilt worden. Im Berufungsverfahren vor dem Landgericht wurden aus den ursprünglich verhängten viereinhalb Jahren Haft jetzt fünf Jahre und vier Monate. Mit seiner Berufung hatte der Angeklagte offenbar auf Bewährung spekuliert. Entsprechend lautete der Antrag der Verteidigung.

veröffentlicht am 13.04.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:27 Uhr




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige